GALERIE

Hier finden Sie Bilder von vergangenen Konzerten und Anlässen.




42 Sänger/innen erobern Rom musikalisch

Der Cäcilienverband Deutschfreiburg geht neue Wege, um die chorübergreifende Freude und Begeisterung am gemeinschaftlichen Singen zu fördern.

Zum ersten Mal organisierte der Cäcilienverband Deutschfreiburg vom 17. – 21. Okt. 18 eine Singreise nach Rom.

42 Sängerinnen und Sänger, davon 7 ausserhalb des CVDF, meldeten sich für diese Reise an. Die Sängerschar war bunt zusammengewürfelt, Jüngere und Ältere, Frauen und Männer aus 10 Gemeinden des Sensebezirks und 3 ausserhalb.  An drei Treffen, ein Samstag und zwei Abende, wurde die vierstimmige “Messe des Anges Gardiens“ von J. Bovet sowie verschiedene weltliche Lieder gelernt. Auch zuhause wurde fleissig geübt.

Die Ziele dieser Reise waren Freude am gemeinsamen chorübergreifenden Singen, neue Kontakte zu knüpfen, Rom mit seinen Schönheiten zu entdecken und die Kameradschaft zu pflegen.

Am 17. Okt. trafen sich die 42 Sänger/innen gutgelaunt in aller Frühe am Bahnhof Bern zur Reise mit dem Zug nach Rom. Der erste Abend diente dem gemeinsamen Kennenlernen.

Die nächsten zwei Tage wurden Sehenswürdigkeiten besucht, so u.a. das Kolosseum, der Vatikan und der Petersdom.

Im Petersdom war der erste musikalische Höhepunkt. Niemand glaubte daran: Der Chor erhielt die Erlaubnis, vor unzähligen Touristen das Ave Maria von J. Bovet andächtig und gerührt vorzutragen. Der eine oder die andere Sänger/in verdrückte dabei sogar ein Tränchen. Am Abend, in einem Restaurant, erlebte der Chor die italienische Gastfreundschaft. Bei vielen musikalischen Leckerbissen zu Ehren eines Geburtstagskindes wurde die Geselligkeit gepflegt.

Am Samstag liess es sich die Sängerschar nicht nehmen, das Wohnhaus und Grabstätte der Hl. Cäcilia zu besichtigen. Auch dort gab es wieder ein kleines Ständchen.

Am letzten Tag der Reise durften wir in der vollbesetzten Kirche der deutschen Gemeinschaft von Rom, Santa Maria dell’Anima, die Liturgie mit der eingeübten Messe und verschiedenen Gesängen mitgestalten. Nach dem Gottesdienst gab es noch ein Ständchen mit einigen weltlichen Liedern.

Müde, aber mit einem Koffer voll toller Erlebnisse und neu gewonnener Freundschaften kam die Sängerschar am Sonntagabend in Bern an.

Die Erwartungen wurden übertroffen: Es wurde viel gesungen, gelacht, Neues entdeckt und viele neue Bekanntschaften geschlossen.

Eine unvergessliche Reise nahm ihr Ende. Alle hoffen und schwärmen schon von der nächsten geplanten Reise. 

Musik gemeinsam erleben macht glücklich, zufrieden, froh und lässt Herzen erstrahlen. 


Niklaussingen des Cäcilienchores Düdingen

„Les Rendez-vous musicaux“
am 02. Dezember 2017 in Freiburg

28 Chöre trugen in der St Michelkirche und in der Franziskanerkirche ihre Lieder vor. Zum dritten Mal hat der Cäcilienchor Düdingen an den Rendez-vous musicaux teilgenommen. Ein grosses Publikum lauschte den vielfältigen Vorträgen und liess sich in die Adventszeit einstimmen. 

.

.                                                                                 Bilder anklicken für eine vergrösserte Sicht und Navigationspfeile am Bildrand nutzen.


Cantini, Kinderchor Brünisried

Konzert Cantini und Band im Disneyland vom 1. April 2017

Die Idee, ein Konzert mit Disney-Liedern zu machen, ist vor einem Jahr entstanden. Um den Sängerinnen und Sängern ein neues Ziel zu vermitteln, wurde ihnen dies auch sofort kommuniziert. Nebst den Liedern für die üblichen Adventsauftritte haben wir bereits im Herbst 2016 angefangen, einige Lieder für das Projekt einzuüben. Solis wurden zugeteilt und langsam entstand ein bunter Mix aus Liedern verschiedener Filme. Das Gesangsduo Schüpbach konnten wir an einem unserer Auftritte im November in Düdingen für unser Projekt gewinnen. Des Weiteren waren wir bestrebt, eine Band zusammenzustellen. Nach und nach fanden wir ausserdem ganz wichtige Sponsoren wie den Freiburger Chorverband mit der Freiburger Kantonalbank sowie den Cäcilienverband, um uns finanziell zu unterstützen. So konnten wir mit einem ruhigen Gewissen unser Vorhaben gemäss unseren Vorstellungen weiterentwickeln. Dafür waren wir sehr dankbar.

Nach grosser Vorbereitungsarbeit, sei es von Seiten der Leitung oder ebenfalls vom Vorstand, durften wir am 1. April 2017 in einer voll besetzten Aula der OS Plaffeien unser Konzert aufführen. Alle 21 Sängerinnen und Sänger waren gespannt, in ihren bunten Kostümen Songs aus den bekanntesten Filmen von Walt Disney zu präsentierten. Gemeinsam mit Isabelle und Cornelia Schüpbach verwandelten sie die Bühne in eine Welt der Melodien aus aus Filmen wie «Bambi», «Tarzan», «Dschungelbuch», «Lion King», «Frozen», «Peter Pan», «Mary Poppins» dazu noch einige mehr. Die an die Leinwand projizierten Bilder unterstrichen diese Atmosphäre. Die Lieder wurden entweder in Englisch oder Deutsch auswendig vorgetragen. Ferner wurden die Vorträge choreographisch mitgestaltet, was nur durch einen grösseren Probeaufwand zu bewerkstelligen war. Nebst verschiedenen Chorstücken wurden mit viel Herzblut sowie bestimmt auch mit grosser Anspannung von einigen Sängern und Sängerinnen Soli zum Besten gegeben. Allesamt begeisterten sie damit das Publikum, welches am Schluss noch ein paar Zugaben forderte. Die Leitung des Ganzen hatte Véronique Jenny-Rudaz inne wobei die versierten Musiker Hans Althaus (Piano), Severin Birbaum (Bass), Daniel Boschung (Schlagzeug) und Klaus Doppelhofer (Gitarre) diesem einmaligen Projekt mit ihrer musikalischen Begleitung einen besonderen Rahmen verleihten.

Die Arbeit mit den Kindern war eine grosse Herausforderung, aber überdies eine immense Bereicherung. Dieses schöne Konzert wird sicherlich allen Beteiligten in bester Erinnerung bleiben und hoffentlich ebenso unseren geschätzten Konzertbesuchern und -besucherinnen.


CÄCILIENVERBANDSFEST 2012

vom 16./17. Juni 2012 in Plaffeien/Giffers

MOTTO:

„ Freuet euch allzeit im Herrn! Freuet euch, denn der Herr ist da!“

Das Verbandsfest 2012 der CäcilianerInnen wird ohne Zweifel als denkwürdiger kirchlicher und kultureller Anlass für Deutschfreiburg in die Annalen eingehen.

Der eindrucksvolle, zwei Tage dauernde Festanlass überzeugte in mehrfacher Hinsicht:

  • Er beeindruckte durch die Qualität der musikalischen Vorträge und Darbietungen;
  • Er trug wesentlich zur Gemeinschaftsbildung der Chöre innerhalb des Verbandes bei;

  • Die tadellose Organisation stimmte durchwegs, ein wesentlicher Faktor für die höchst positive Gesamtbilanz.

Chortreffen am Samstag Morgen

 
 

Chortreffen am Samstag Nachmittag

 
 
 
 
 

Apéro am Festbankett


Festbankett in Giffers

 
 
 
 

KONZERT DER 100 STIMMEN

 

Das Benefizkonzert „100 Männer singen zum Muttertag für krebskranke Kinder“ unter dem Patronat des Deutschfreiburgischen Cäcilienverbandes vom Muttertag in der Pfarrkirche Plaffeie war ein voller Erfolg.

  • Der Publikumsaufmarsch war überwältigend. An die tausend Personen füllten den Dom des Oberlandes bis auf den letzten Platz.

  • Der künstlerische Leiter David Th. Augustin Sansonnens entlockte den malerischen Partituren aus der Schatzkammer der Männerchor-Literatur Klänge von berührender Innerlichkeit, die Erinnerungen wach werden liessen und unter die Haut gingen.

  • Der Erlös der Kollekte sprengte den Rahmen der Erwartungen. Verbandspräsidentin Simone Cotting konnte den Verantwortlichen der Freiburgischen Krebsliga Fr. 15'000.- übergeben.

     

     


Muttertag 2010


Verbandsfest 2008 in Düdingen

Rückblick auf ein denkwürdiges Fest


Ein in dreifacher Hinsicht gelungenes Fest:

•     Es stimmte mit der Qualität der musikalischen Vorträge.

•     Es überzeugte mit einer vortrefflichen Organisation.

•     Es brachte für den Verband einen schönen finanziellen Erfolg.


Chorfestival 2008

 

Festanlass 2008

 
 
 
 

Carmina Burana 2005